Der Klassenlehrer mit der kalten Schnauze und dem verständnisvollen Hundeblick

Dr. Wuff.jpg

In der Hansa-Grundschule in Berlin/Tiergarten sitzt Dr. Wuff in der ersten Bankreihe. Der vierbeinige Pädagoge sorgt selbst in den schwierigsten Klassen für Ruhe. Ganz ohne Ermahnungen, schlechte Noten und Tadel. Hovawart-Mischling Giallo, 6, schafft das einfach durch bloße Anwesenheit.
Den Rest des Eintrags lesen. »

Rodeo – der Duft der großen weiten Welt?

Rodeo 1.jpg

DEUTSCHES TIERHILFSWERK e.V. kritisiert: Pferde und Bullen werden durch Schläge und Elektroschocks vor der Veranstaltung „wild“ gemacht!
Den Rest des Eintrags lesen. »

Nur verletzte Jungvögel brauchen Hilfe!!!

München/Berlin, 29.04.2005. In den Frühjahrsmonaten ist es wieder soweit. Viele Tierfreunde entdecken vermeintlich allein gelassene Jungvögel. Doch Vorsicht ist geboten. Unverletzte Jungvögel sollten immer an Ort und Stelle gelassen werden.
Den Rest des Eintrags lesen. »

Riesenschnauzer „Toni“ macht Jagd auf Sprengstoff

München (ddp-bay). Adonis von Linderholz – genannt Toni – ist Angestellter der Flughafen München GmbH (FMG). Der sechsjährige schwarze Riesenschnauzer gehört zur Hundestaffel der FMG mit dem Spezialgebiet Sprengstoff. Sein Chef ist Johannes Stoffer, der schon seit 15 Jahren als Hundeführer arbeitet. «Ich habe mein Hobby zum Beruf gemacht», erzählt der 46-Jährige strahlend bei der Hunde-Vorführung im Besucherpark des Flughafens.
Den Rest des Eintrags lesen. »

Das Erschlagen verölter Vögel ist ein Verstoß gegen geltendes Recht!

Das Töten verölter Vögel am Strand wird nicht länger als Bagatelle behandelt.
Gegen den ehemaligen Zivildienstleistenden der „Schutzstation Wattenmeer“, der im vergangenen Jahr mehrere verölte Trauerenten, durch Erschlagen und „Köpfen“, getötet hatte, ist nun der Strafbefehl erlassen worden.
Den Rest des Eintrags lesen. »