Rocky 7

Manchmal geschehen halt doch noch Wunder… Nach siebeneinhalb Jahren (!!!)  hinter Tierheimgittern hat unser Rocky im stolzen Alter von 12 Jahren doch noch sein Traum-Zuhause gefunden! Das Warten hat sich gelohnt, denn Rocky ist nun überglücklich und auch seine neue Familie ist mehr als zufrieden. Ein schöneres Happy-End könnte es nicht geben. Dies beweist wieder einmal, was für unerkannte Schätze manchmal jahrelang und völlig unverschuldet im Tierheim ausharren müssen. Es lohnt sich halt doch, etwas genauer hinzuschauen und auch mal einem Senior eine Chance zu geben! Doch lassen wir sein neues Frauchen berichten:

Eigentlich hatte ich mich ja schon vor Jahren in Rocky verliebt, aber wir hatten schon zwei Hunde und die Familie spielte nicht mit 🙁
Im April 2015 bekam ich zufällig das „gelbe Blättchen“ in die Hände und glaubte meinen Augen nicht: Rocky saß immer noch im Tierheim!

Am 5.5.2015 starb meine treue Hündin Gina im Alter von fast 16 Jahren. In den Tagen und Wochen danach träumte ich immer wieder von ihr. Sie schien mich stets aufzufordern, doch nun einem anderen Hund die Chance zu geben, in unserer Familie zu leben. (ich wusste wen sie meinte!)

Meine Familie war sehr zurückhaltend – hatten sie doch erst ihre treue Gina gehen lassen müssen. So hatten sie Angst, sich wieder in einen älteren Hund zu verlieben……

Nur mein jüngster Sohn wollte Rocky kennenlernen. Also fuhren wir in den Pfingstferien ins Tierheim, um zu schauen ob Rocky noch da war. Er war da… Er lief in seinem Zwinger umher und wartete sehnsüchtig auf sein Ausführfrauchen Moni. Von da an wusste ich, dass ich alles dafür tun würde, um meine Familie zu überzeugen, und daß Rocky bei uns ein neues Zuhause finden sollte.

Rocky 2

Besuche mit den Kindern und meinem Mann folgten. Rocky war stets gut gelaunt, jedoch auch viel hektischer und aufgeweckter als wir es von unseren Hunden gewohnt waren. Sein Bezugsfrauchen Moni war so lieb, uns einige Male mit Rocky zuhause zu besuchen. Nur so konnten wir auch sehen, wie er mit Hund, Hühnern, Katzen, Pferden und dem nichteingezäunten Grundstück direkt am Wald zurechtkam. Rocky verhielt sich vorbildlich, auch wenn manches für ihn neu und ungewohnt war: “Pferde..was ist das?“ 🙂 Langsam brachte ich die Mehrheit der Familie auf meine Seite und so beschlossen wir, um genügend Zeit für die Eingewöhnungsphase zu haben, Rocky am ersten Ferientag dem 1.8.2015 zu uns nach Hause zu holen.

Rocky 5

Anfangs war Rocky noch sehr unruhig, verfolgte mich auf Schritt und Tritt, aber langsam wurde er ruhiger und gelassener. Er schien zu verstehen, dass dies nun sein neues Zuhause ist. Er liebt Kinder und Nachbars Gartenteich, er schlägt vor Freude Purzelbäume, er kann lachen und toben. Schnee schmeckt ihm immer und im nahen Wald liegen immer genügend Stöckchen zum spielen. Einfach ein Hund mit Charakter 🙂

Rocky 4

Rocky 3

Rocky hat uns alle in seinen Bann gezogen!!! Mein skeptischer Mann meinte nach einigen Wochen : „Du weißt gar nicht, was du mir mit diesem Hund für eine Freude gemacht hast!“ 🙂 Rocky ist ein toller Hund!!!!!! Er läuft meist ohne Leine, hört prima, versteht sich mit allen (außer mit der Postbotin 🙂 ) und ist Everybody´s Darling !!! Wir alle lieben ihn!!!!!

Rocky

Sein Äußeres und sein Wesen deuten doch sehr auf eine Abstammung als „Bouvier des Flandres“ hin. Ein Hütehund, der gezüchtet wurde um ohne Hilfe des Menschens selbständig Tierherden zu hüten.

Rocky 6

Wir freuen uns auf und über jeden Tag mit ihm !!!!!!