Archiv der Kategorie Notfälle anderer Tierschutzorganistationen

„Herr Müller“, männlich, kastriert, Hauskatze, geb. 16.02.14, aus 86381 Krumbach sucht neue Heimat

Herr Müller möchte Einzelprinz sein… gemütlicher Kater sucht neue Dosenöffner!
Herr Müller lebt zur Zeit in einem Haushalt mit einem Hund und Freigang.

Er kann dort aber leider nicht mehr bleiben, weil die Nachbarn ihn angefüttert und ihm Zutritt zur Wohnung gewährt haben. Es ist für ihn nun eine Selbstverständlichkeit geworden, immer bei ihnen über die Terrasse Einlass zu erhalten. Nun haben die Nachbarn aber auch noch einen eigenen Kater, der nun darunter leiden muss, dass Herr Müller ihm das Futter wegfrisst und sein Katzenklo benutzt.
Den Rest des Eintrags lesen. »

Dreamteam „Victoria“, weiblich, kastriert, Halblanghaarmix, geb. 10/14 und „Leo“, männlich, kastriert, Hauskatze, geb. 09/16, aus einer Pflegestelle in Bamberg

Leo

Viktoria

Victoria & Leo lernten sich in einer spanischen Pflegestelle in Granada (Spanien) kennen und lieben.
Den Rest des Eintrags lesen. »

„Kaius“, männlich, Malamutemix, ca. 55 cm (30 kg), geb. 13.10.2013, noch im Tierheim in Alicante (Spanien)

Gnadenbrotplatz für Kaius gesucht!!

Kaius lebt seit 10 Jahren in einem spanischen Tierheim. Ein ganzes Hundeleben.

In 10 Jahren gab es keine Anfragen, niemand, der nach Kaius gefragt hat und nun ist sein letzter Lebensabschnitt angebrochen.

Viel Zeit hat der alte Mann nicht mehr und wir wünschen uns, dass Kaius vielleicht einmal in seinem Leben ein zu Hause, Sicherheit und Liebe erfahren darf.
Den Rest des Eintrags lesen. »

„Hänsel“, männlich, kastriert, Hauskatze, geb. 07/16, aus einer Pflegestelle im Landkreis Forchheim

Hänsel wurde zusammen mit seinem Schwesterchen von einem herzlosen Menschen samt Katzenmama in der Nähe eines Flusses bei Granada, Spanien ausgesetzt. Anwohner, die auf die drei lieblos weggeworfenen Katzen aufmerksam wurden, fütterten die Katzenmama mit Trockenfutter, die Kleinen wurden noch von der Mama gesäugt. Nachdem aber eines Tages die Katzenmama spurlos verschwunden war, wurde eine ehrenamtliche Helferin unseres Partnertierheims verständigt, die die Katzenbabies in die Obhut einer Pflegestelle gab, so dass die Versorgung der kleinen Fellbündel gewährleistet werden konnte, denn ohne Mama bzw. menschliche Hilfe hätten sie keine Überlebenschance gehabt.
Den Rest des Eintrags lesen. »

„Anuschka“, weiblich, kastriert, Hauskatze, geb. 2016, aus einer Pflegestelle bei Kronach

Anuschka sucht ihre Dosenöffner!

Hallo, ich komme aus einer Tötung in Bulgarien, wo meine Kollegen und ich nur in kleinen Käfigen gehalten werden. Nun hatte ich das Glück und konnte in eine Pflegestelle bei Kronach einziehen. Endlich darf ich mich frei bewegen und herumflitzen. Ist das schööön!
Den Rest des Eintrags lesen. »