Archiv der Kategorie Katzen – Kronach

„Nessaja“, weiblich, kastriert, Hauskatze, geb. ca. 2012

Nessaja, eine für ein Weibchen relativ große Katzendame, wurde in Lauenstein gefunden. Sie tauchte eines Tages bei ihren Findern auf und blieb, als wäre sie schon immer dort zuhause gewesen. Trotz Erkundigungen im Ort konnte kein Besitzer ermittelt werden. Da die Leute Nessaja aber nicht behalten konnten, wurde sie ins Tierheim gebracht.
Den Rest des Eintrags lesen. »

„Jannika“, weiblich, kastriert, Hauskatze, geb. 05/17

Jannika gehört zu den zahllosen Katzen, die Jahr für Jahr auf Bauernhöfen, in Scheunen oder ähnlichen Unterschlüpfen geboren werden. Vermutlich ist ihre Mutter eine frei lebende, verwilderte Katze, die niemandem gehört und die sich – da sie natürlich nicht kastriert ist – ungehemmt weiter vermehrt, um weiteren Nachwuchs zu produzieren, der genauso verwildert und unerwünscht ist… Es ist eine Spirale des Elends und des Leids. 🙁
Den Rest des Eintrags lesen. »

„Harmina“, weiblich, kastriert, Hauskatze, geb. ca. 2012-2014

Wo Harmina ursprünglich einmal herstammte, ob sie einen Besitzer hatte, ob sie ausgesetzt oder nur davongelaufen war – all das können wir leider nicht sagen. Wenn Harmina sprechen könnte, hätte sie sicher einiges zu erzählen, und ganz bestimmt nicht viel Gutes… Fakt ist jedoch, dass sie lange Zeit allein auf der Straße verbracht hat.
Den Rest des Eintrags lesen. »

„Anuschka“, weiblich, kastriert, Hauskatze, geb. 2016, aus einer Pflegestelle bei Kronach

Anuschka sucht ihre Dosenöffner!

Hallo, ich komme aus einer Tötung in Bulgarien, wo meine Kollegen und ich nur in kleinen Käfigen gehalten werden. Nun hatte ich das Glück und konnte in eine Pflegestelle bei Kronach einziehen. Endlich darf ich mich frei bewegen und herumflitzen. Ist das schööön!
Den Rest des Eintrags lesen. »

„Fritz“, männlich, kastriert, Hauskatze, geb. 2015, aus einer Pflegestelle bei Kronach

Fritz sucht seine Dosenöffner!

Hallo, ich komme aus einer Tötung in Bulgarien, wo meine Kollegen und ich nur in kleinen Käfigen gehalten werden. Nun hatte ich das Glück und konnte in eine Pflegestelle bei Kronach einziehen. Endlich darf ich mich frei bewegen und herumflitzen. Ist das schööön!
Den Rest des Eintrags lesen. »