Einladung zum gemütlichen Weihnachts-Shopping mit Kaffee, Glühwein und Kuchen im Tierheim Kronach am 25. und 26.11.17 von 14-16 Uhr

Auch heuer verwandelt sich unsere zum Tierheimfest so eifrig genutzte Bratwurstbude in der Vor-Adventszeit zur festlich geschmückten Glühweinbude. Am Wochenende, den 25. und 26.11.17 möchten wir daher von 14 Uhr bis 16 Uhr alle Tier- und Weihnachtsfreunde zu unserem kleinen, aber feinen Weihnachts-Flohmarkt direkt beim Tierheim in Kronach einladen. Lassen Sie sich vom typischen Novemberwetter nicht verdrießen, sondern kommen Sie auf einen Sprung vorbei, wärmen Sie sich mit Glühwein und Kaffee und stärken sich mit Kuchen und Plätzchen. Und nebenbei können Sie dann auch noch in unserem liebevoll dekorierten kleinen Weihnachtsflohmarkt stöbern. Selbstverständlich kommen alle Einnahmen wie immer ausschließlich unseren Tieren zugute. Wir freuen uns schon auf Ihren Besuch!

Ab sofort wieder zu bestellen! Der Original Tierheim-Kronach-Kalender 2018 mit über 300 Motiven zum Auswählen – ein tierisches Weihnachtsgeschenk für tolle Tierfreunde!

 

Achtung: Auch dieses Jahr wieder mit vielen neuen Motiven!

Liebe Tierfreunde! Wie jedes Jahr verkaufen wir ab sofort unseren Original-Tierheim-Kronach-Kalender für das Jahr 2018, dessen Erlös zu hundert Prozent unseren drei spanischen Partner-Tierheimen zugute kommen soll.

Im Unterschied zu anderen, handelsüblichen Kalendern sind unsere Kalender etwas ganz Besonderes, denn in ihnen sind nicht „irgendwelche“, sondern ausschließlich ehemalige oder aktuelle Tierheim-Tiere aus Kronach, Roquetas, Granada oder der Sierra Nevada abgebildet. Jedes Tier kennen wir mit Namen, es hat seine Geschichte und bedeutet uns etwas.

Die zweite Besonderheit unseres Kalenders ist, dass Sie ihn sich selbst nach ihrem ganz persönlichen Geschmack zusammenstellen können. So können Sie aus einer Vielzahl wunderschöner Motive auswählen und sich genau die Fotos aussuchen, die Ihnen am besten gefallen. So ist kein Kalender wie der andere und jeder wirklich etwas Besonderes! Wenn Sie sich Arbeit ersparen möchten, können wir die Auswahl natürlich auch für Sie treffen.

Der Kalender (etwa Größe DIN A 4) inklusive 12 Fotos kostet 15 Euro, bei Versand 17 Euro.

Bitte bestellen Sie per email an tsvkc@gmx.de oder telefonisch unter 09261 / 20111. Achtung: Bestell-Nummern der Fotos nicht vergessen!

Sollten Sie Fotos eines speziellen Tieres wünschen (vielleicht eines ehemaligen Tierheim-Tieres, das Sie adoptiert haben), das hier nicht aufgeführt wurde, dann fragen Sie einfach mal nach. Wir können jederzeit auf Ihre Wünsche eingehen.

Achtung: Lieferung nur solange Vorrat reicht!

Wenn Sie noch auf der Suche nach einem originellen Geschenk für einen Tierfreund sind, wäre dies doch vielleicht genau das Richtige! Und da Sie mit dem Kauf nicht nur einen lieben Freund, sondern auch ein paar hoffnungsvolle spanische Hundeaugen glücklich machen können, haben Sie auch noch zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen!

Natürlich werden auch Spenden für unsere drei spanischen Partner-Tierheime sehr gern angenommen! Bei Überweisungen bitte immer den Betreff „Spende für Spanien“ angeben, damit wir das Geld auch richtig zuordnen können. Unsere Bankverbindung:
IBAN DE 51771500000240001164
BIC BYLADEM1KUB

Nun hoffen wir auf eifrige Unterstützung, damit wir unseren Kollegen in Spanien ein supertolles Weihnachtsgeschenk für Ihre vierbeinigen Schützlinge überreichen können!!!

Unter folgenden Motiven können Sie wählen (Achtung: die Auswahl-Bilder befinden sich auf mehreren Seiten, zum Weiterschauen bitte jeweils am Schluß „Pages 1-2-3-4-5-6-7“ anklicken! Die Katzenmotive befinden sich zum Beispiel auf den Seiten 4-7):

Den Rest des Eintrags lesen. »

Hunde aus unserem spanischen Partner-Tierheim Sierra Nevada/Granada suchen neue Familien

Unter diesem Link finden Sie eine Übersicht der Schützlinge aus unserem spanischen Partner-Tierheim Sierra Nevada (aktualisiert Mitte November 2017). Sie alle suchen ein liebevolles neues Zuhause:

Hunde Refugio Sierra Nevada

Bei Interesse wenden Sie sich am bitte an:

Tierheim Kronach (Katrin Meserth)

09261 / 20111

tsvkc@gmx.de

 

SOS! Ziertaube in Kronach gefunden! Wo wird sie vermißt?

Ein ganz besonderes Fundtier lasen unsere Mitarbeiter am Donnerstag, den 09.11.17, auf dem Parkplatz der Norma in Kronach auf. Es handelt sich um eine weiße Ziertaube mit Federn an den Füßen und einem kleinen Federbusch auf dem Kopf. Sie hat keine Verletzungen, war aber sehr geschwächt und ließ sich ganz einfach einfangen. Die Arme hatte großen Hunger und frißt wie ein Scheunendrescher. Inzwischen hat sie sich bestens erholt. Sie trägt leider keinen Ring am Fuß. Wer vermißt diese weiße Schönheit? Besitzer bitte melden!!! Falls sich niemand meldet, suchen wir natürlich auch ein neues Plätzchen, denn bei uns ist die Taube sehr einsam…!
Den Rest des Eintrags lesen. »

Waschmaschinen-Boom im Tierheim Kronach – ein herzliches Vergelts Gott allen Spendern!!!

Wo so viele Tiere beieinander leben wie im Tierheim Kronach, fällt natürlich auch viel Wäsche an: Hunde kommen im typischen November-Schmuddelwetter mit nassen und dreckigen Pfoten nach dem Gassigehen zurück, Katzen machen ein Protest-Pipi auf ihre Decken, Böden müssen gewischt und Käfige geschrubbt werden. Da wir sehr pingelig sind und darauf achten, dass unsere Tiere immer sauber liegen, sind unsere Waschmaschinen im Dauereinsatz. Ja, Sie haben recht gelesen, wir haben immer mehrere Maschinen gleichzeitig im Einsatz – eine allein könnte die tägliche Wäschemenge niemals bewältigen. Auf durchschnittlich sechs Trommeln pro Tag kommen wir so ohne Mühe, es kann durchaus auch mal mehr sein.
Den Rest des Eintrags lesen. »

„Ajas“ und „Dastan“, männlich, Wüstenrennmäuse, geb. 02/17

Ajas

Dastan

Ajas´ und Dastans frühere Besitzerin machte es sich sehr leicht. Mit den Worten: „Du hattest doch früher schon mal Wüstenrennmäuse, also hier bitte!“ drückte sie die beiden Mäusemänner einer Bekannten in die Hände, die total überrumpelt war und gar nicht recht wusste, wie ihr geschah. Da sie die beiden Mäuschen aber auch nicht behalten konnte, brachte sie Ajas und Dastan ins Tierheim.
Den Rest des Eintrags lesen. »